Analysegerät Alpha Quant

Task Entwurf und Konstruktion eines NLS-Analysegeräts für die Anwendung in der alternativen Medizin
Zeitraum 2012 bis 2014
Expertise Recherche Entwurf Konstruktion Prototyp Herstellungsbetreuung
Kunde dr. reinwald healthcare gmbh + co kg

In der klassischen Medizin gibt es schon seit Jahren eine Zusammenarbeit mit Gestaltern, um funktionelle und gestalterisch hochwertige Medizintechnik-Produkte zu kreieren. Im Bereich der Alternativmedizin wurde eine solche Zusammenarbeit lange vernachlässigt. Entsprechend unfertig und frei von jeglichem gestalterischen Konzept kommen manche Produkte daher. Was fehlt, sind Ästhetik und eine besondere, auf die Zielgruppe zugeschnittene Produktsprache der Geräte. Eine solche zu finden, setzten wir uns bei der Umsetzung von AlphaQuant als oberstes Ziel. Immer mehr vereinfachten wir die Formen durch den Einsatz geometrischer Grundkörper und einfacher Grundprinzipien. So erhielten wir nicht nur ein ästhetisches Produkt, sondern konnten auch sicherstellen, dass eine kostengünstige Kleinserienherstellung des Gehäuses durch regionale Unternehmen möglich ist.


Aufbau

Der Gesamtaufbau besteht aus drei Baugruppen – Analysegerät, Resonanzkammer und Messgerät inkl. Podest zum Platzieren des Messgerätes, sobald es nicht in Nutzung ist. Höchste Priorität hatte die ganzheitliche Gestaltung der Bauteile – eins jeden einzelnen, aber auch alle im Zusammenspiel. Wir haben bei der Entwicklung eine freundliche und zugleich hochwertige Produktsprache entwickelt, die es in diesem Bereich zuvor nicht gab.
 
 
 Gesamtaufbau_09
 
 
 

Analysegerät

 
Analysegeraet_06
 
 
 
Analysegeraet_01
 
 
 
 
 
 
 
 
Messgereat-nutzung_04

Messgerät

Das Messgerät wird während der Therapie um den Hals des Patienten gehängt und kann bequem getragen werden. Die zylindrische Form vermittelt einen freundlichen, schmerzfreien und hygienischen Charakter. Durch das Ziehen der beiden Bügel am Kordel kann die Position des Bodysensors in der Höhe verschoben und so für unterschiedlich große Personen angepasst werden. 
 
 
 
 

Podest

Bei Nichtnutzung des Messgeräts kann es in ein dafür vorgesehenen Podest eingesetzt und dadurch sicher aufbewahrt werden.
Resonanzkammer_02_b
 
 
 
 
 Resonanzkammer_single_02

Resonanzkammer

Für die Behandlung ist es nötig, durch Testmittel die Ergebnisse zu optimieren und zu beeinflussen. Gestalterisch wird auch hier auf schlichte geometrische Formen gesetzt. Mit Details wie der Fase und der schwarzen Bodenplatte fügt sich die Resonanzkammer in das Gesamtdesign ein.
 
 

Endprodukt